Über uns

Patricia Eckstein - Psychotherapie Leipzig, Paarberatung Leipzig, Coaching Leipzig
Patricia Eckstein
Kontakt

0341 – 30 86 725Anrufen

eckstein@fachpraxis-psychosomatik.de

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • zertifizierte piKVT-Therapeutin
  • Tiefenpsychologische Persönlichkeitsanalytikerin
  • Hypnotherapeutin

Kurzvita

  • Versicherungsfachangestellte GKV
  • Zulassung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • verwitwet
  • 2 Kinder und eine wundervolle Familie
René Drehmann - Psychotherapie Leipzig, Paarberatung Leipzig, Coaching Leipzig
René Drehmann
Kontakt

0341 – 30 86 725Anrufen

drehmann@fachpraxis-psychosomatik.de

  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • praktizierender ACT-Therapeut
  • zertifizierter piKVT-Therapeut
  • Tiefenpsychologischer Persönlichkeitsanalytiker
  • Hypnotherapeut

Kurzvita

  • Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Sozialverwaltung
  • Betriebswirt (VWA)
  • Leitungserfahrung mit einschlägigen Fortbildungen
  • Zulassung zum Heilpraktiker für Psychotherapie
  • verheiratet
  • 2 erwachsene Kinder und eine zauberhafte Patchwork-Familie

Unsere Arbeitsweise

Symptom- und problemorientiertes Vorgehen verlangt zunächst ein theoretisches Grundverständnis über Schmerzphysiologie sowie Lernverhalten, Gedächtnis und Neuroplastizität als wesentliche Grundlagen des Entstehens, der Manifestation und der Aufrechterhaltung (Chronifizierung) des Schmerzes und seiner Symptome.

Auf diesem Fundament findet ein breites Spektrum psychotherapeutischer Techniken und Methoden Anwendung, die allesamt

  • sanft
  • sicher und
  • systematisch

im Dienste der KlientInnen praktiziert werden.
Die integrative kognitive Verhaltenstherapie (iKVT), leistet gute Dienste, Leiden überwinden zu helfen und zurück ins Leben zu finden.
Bei der gemeinsamen Arbeit zwischen KlientIn und TherapeutIn auf Augenhöhe sollen sich, durch dynamisch-iterative Prozesse im Behandlungsverlauf, innere Spannungen, Konflikte und Schmerzen nach und nach natürlich lösen und durch positive Gedanken und Gefühle ersetzt werden. Bereits nach der ersten Sitzung nehmen viele KlientInnen schon erste positive Veränderungen wahr.

Ein zentrales Anliegen ist es außerdem, für die KlientInnen Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Als KlientIn steht somit für Sie auch außerhalb der Behandlung ein eigenes Handwerkszeug zur Verfügung, um die Hürden des Alltags selbständig mit Freude überspringen zu können.

In unserer Arbeit binden wir im Dienst unserer KlientInnen auch methodische Interventionen der tiefenpsychologischen Analyse, der Emotionalen Aktivierungstherapie (EAT), der Trauma-Recapitulation with Imagination-Motion and -Breath (TRIMB), der Hypnose, auch unter Einbeziehung der Selbstanteile der KlientInnen (Ego-State-Therapie), sowie systemische Techniken ein.